Diese Seite ist aktuell im Umbau und ist 2013 wieder erreichbar!

Hallo, schön, dass Sie hier sind!

Harald SchäferWahrscheinlich haben Sie den Weg hierher gefunden, weil eine Suchmaschine Ihnen auf ein Stichwort  auch meine Website geliefert hat. Naja, wenn das so ist . . . o.k. – auch gut, aber Vorsicht!

15 Jahre ist es nun her, dass ich das „Abenteuer Website“ begonnen habe. 15 Jahre in denen so viel passierte, dass diese Website dringend einer „Generalsanierung“ bedurfte. Nach einem Hackerangriff auf meine beiden Websites bin ich nun gezwungen alles neu zu machen. Und es ist auch gut so, denn auch meine Lebenseinsichten ändern sich ja hin und wieder. Was gestern für mich noch wichtig war, ist heute vielleicht schon unwichtig. So habe ich einfach vieles modernisiert oder gar aus  meiner Website gestrichen.

Dennoch ist auch weiterhin meine Motivation auf ganz persönliche Weise einigen Vorurteilen der Kirche und ihren Mitarbeitern gegenüber zu begegnen. Gerade auch was die unsäglichen Vorgänge der letzten Jahre angeht. Alle Pfarrer in einen Topf zu werfen ist genauso falsch wie alles unter einen Teppich zu kehren. Auch ich finde vieles nicht in Ordnung, was in unserer Gesellschaft und in unserer Kirche so passiert und ich nehme mir da kein Blatt mehr vor den Mund. Das haben die Apostel und viele Heilige auch nicht getan. Und da ich weder ein Apostel noch ein Heiliger bin erlaube ich mir einfach so zu sein wie ich wirklich bin. Ein Mensch mit Ecken und Kanten und vielleicht so manchen Überraschungen.

Ich lebe absolut gerne auf dieser Welt und es ist für mich immer wieder spannend für die Menschen da sein zu können. Das geht jedoch nur, wenn man seine Augen und Ohren weit offen hält und nicht ständig den Mund aufmacht und über Themen spricht, von denen man wenig oder keine Ahnung hat, sondern hinschaut und von den Mitmenschen lernt.

Aus all diesen Gründen stürze ich mich wieder in das „Abenteuer Website“, um einmal zu sehen, wo ich selber stehe. Ganz nebenbei habe ich die vielfältigen Tätigkeiten in meinem Leben wieder so richtig zu schätzen gelernt.

Na, neugierig geworden? Dann lade ich Sie ein, an meinem Leben ein wenig teilzuhaben. Klicken Sie sich durch mein Leben und meine Interessen. Viel Spaß beim Surfen!

Ihr Harald Schäfer